Besinnungstage der Klassen 10 in Jünkerath vom 5.2. bis 9.2.2007

Man nehme 88 10.-Klässler, 2 Lehrerinnen und 2 Lehrer und fertig ist die Besatzung für eine Woche in Jünkerath, in der wir alle kurz vor Beginn der Oberstufe „zur Besinnung“ kommen sollten.

Von Montag bis Freitag beschäftigten wir uns mit Themen wie „Was ist der Sinn des Lebens?“, „One night-stand by me“ oder „Mich selbst mit den Augen der anderen sehen“ und diskutierten über Gott und die Welt.

Abends entspannten wir dann in der „Spielhölle“, wo wir uns besonders mit den Lehrerinnen und Lehrern, Schwester Roswitha-Maria, Frau Hohmann, Herrn Ludes und Herrn Engelfried, wilde Tischtennis- und Kickerschlachten lieferten. Mit der täglichen Abendrunde wurde der Tag anschließend beendet.

Ob wir aber wirklich alle „zur Besinnung“ gekommen sind, soll unser Geheimnis bleiben. Wir starten jedoch optimistisch in das letzte Drittel unserer Schullaufbahn. MSS- Wir kommen!

 

Lisa Weber, 10b