Nachrichten

Mädchenfußball: Fritz-Walter-Cup 2016/2017 1. Runde: Hallenturnier in Sinzig am 06.12.2016

Erfolgreicher Start in die Hallensaison - als Zweiter eine Runde weiter!

17.01.2017
Von: Andreas Ludes

Beim Auftakt gegen die zweite Mannschaft des EKG Adenau waren die Mädels „vom Berg“ von Anfang an tonangebend. Nach einer kurzen Anlaufphase brachte Janna Hilger (6c) ihre Farben mit einem tollen Distanzschuss in Führung. Anschließend sorgte sie immer wieder für Torgefahr und so ging auch der zweite Treffer auf ihr Konto. Florentine Kaltz (6c) erhöhte mit einem ebenfalls sehenswerten Treffer auf 3:0, ehe erneut Janna Hilger, diesmal aus spitzem Winkel, den 4:0 Endstand markierte.
In der Partie gegen die spielstarken Are-Schülerinnen hielten unsere Mädels gut dagegen und ließen zunächst nichts anbrennen. Den einzigen gefährlichen Torschuss der Bad Neuenahrerinnen meisterte Franziska Klein (7a) mit einer tollen Parade. Aus einer sicheren Defensive heraus setzte man immer wieder gefährliche Nadelstiche, jedoch fehlte beim Abschluss dieses Mal die letzte Konsequenz. Das Tor des Tages fiel dann nach einem sogenannten „individuellen Fehler“.  

Für das Gymnasium Calvarienberg spielten (Tore):
Ann-Sophie Deuster, Franziska Klein beide 7a, Luisa Nasri, Ronja Ockenfels, Laura Odenthal alle 7c, Janna Hilger (3), Florentine Kaltz (1) beide 6c.

 

Ergebnisse:

Gymnasium Calvarienberg - Gymnasium Adenau 2

4:0

Gymnasium Calvarienberg - Are Gymnasium

0:1

Gymnasium Adenau 2 - Are Gymnasium

1:7

 

Tabelle:

Pkte

Tore

1. Are Gymnasium

  6

 8:1

2. Gymnasium Calvarienberg

  3

 4:1

3. Gymnasium Adenau

  0

 1:11