Nachrichten

Vom 11. bis zum 19. Juni 2019 fand der Gegenbesuch der französischen Gäste in Ahrweiler statt.

Frankreichaustausch am Gymnasium Calvarienberg

24.06.2019
Von: Paula Nürenberg (8c)

Endlich war der Tag gekommen, auf den wir schon so lange gewartet hatten: Am 11. Juni rollte der Bus mit den französischen Austauschpartnern des Collège René Cassin in Cernay im Elsass heran. Nach herzlichen Umarmungen voller Wiedersehensfreude ging es zunächst nach Hause zu den Gastfamilien. Der nächste Tag begann mit der Begrüßung der französischen Freunde durch Schulleiterin Frau Dr. Gies und einem geselligen Umtrunk. Danach machten wir uns auf zur Besichtigung des Regierungsbunkers, der uns sehr faszinierte, und danach erkundeten wir in kleinen Gruppen Ahrweiler. Das Programm dieses Besuchs war vielfältig: Ein Tagesausflug ging nach Bonn, wo man unter anderem das „Haus der Geschichte“ besuchte, am nächsten Tag ging es zum Laacher See und beim Tagesausflug nach Köln konnten wir im Kölner Dom und in den Studios des „Deutschlandradios“ kulturelle Eindrücke sammeln. Die Gestaltung des Wochenendprogramms lag in den Händen der Gastfamilien.
Da das Alltagsleben deutscher Schüler jedoch, ebenso wie das französischer, ja (leider ;)) nicht nur aus Freizeit besteht, besuchten die Gäste aus Frankreich nach einem Rundgang durch das Gymnasium Calvarienberg den Unterricht und lernten das für sie völlig andere deutsche Schulsystem kennen. Am letzten Abend besuchten wir gemeinsam den Konzertabend, bevor es dann am Morgen des 19. Juni endgültig hieß, „au revoir“ zu sagen. Da flossen viele, viele Tränen, Tränen des Abschieds, Tränen der Hoffnung auf ein Wiedersehen und Freudentränen darüber, neue Freundschaften geschlossen zu haben.
Alle, die an diesem Austausch teilgenommen haben, haben wichtige Erfahrungen machen können, die uns in unserem Leben begleiten werden. Ein ausdrücklicher und herzlicher Dank geht hier an die Französischlehrerinnen Frau Ritter und Frau Müller, die diesen Austausch ermöglicht und organisiert haben!