Methodentraining in der Sekundarstufe I

Immer wieder wird von unseren Schülerinnen und Schülern erwartet, dass sie im Unterricht, bei den Hausaufgaben und den Vorbereitungen auf Prüfungen bestimmte Arbeitstechniken und Methoden anwenden: Sie sollen im Internet und in Bibliotheken recherchieren können, sicher im Umgang mit bestimmten Computerprogrammen sein, Texte sinnvoll lesen und auswerten können, Referate vorbereiten und halten, Vokabeln lernen u.v.a.m.

 

Die Beherrschung dieser Arbeitstechniken und Methoden ermöglichen oft effektivere Lernstrategien, die zu einer Arbeitsentlastung und zu größeren Chancen auf Lernerfolg führen. Damit die Schülerinnen und Schüler aber auch wissen, wie sie diese Techniken richtig anwenden, ist ein verstärktes Methodentraining von besonderer Bedeutung.

 

Unser Ziel ist es daher, in mehreren aufeinander aufbauenden Einheiten unseren Schülerinnen und Schülern in altersgemäßer Form Methodenkompetenzen zu vermitteln. Da auf diese Weise für alle gleiche Voraussetzungen geschaffen werden, können die erworbenen Kenntnisse von den Lehrkräften in ihren Unterricht integriert und fachspezifisch ergänzt werden.

 

Um den besonderen Anforderungen der Oberstufe gerecht werden zu können, schließt sich eine entsprechende Trainingseinheit zu Beginn der MSS 11 an.

 

R. Köllges        I. Kirchlinne

 

Termine des Methodentrainings für das laufende Schuljahr.